Professor warnt

"Zeitarbeit ist hohe psychische Belastung" 

Nürnberg - Unsicherheit und Selbstzweifel: Die Belastung für Zeitarbeitnehmer sind nicht zu unterschätzen, warnt ein Professor. Besonders die Psyche sei strapaziert.

Unsicher, ausgegrenzt und ausgeliefert: „Für Zeitarbeitnehmer ist es eine ernsthafte Belastung, dass sie in einem Schwebezustand leben“, sagte Manfred Bornewasser am Freitag bei einem Forum des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. Er ist Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Greifswald. Durch die Unsicherheit über den Arbeitsplatz entstehe bei Leiharbeitnehmern ein Gefühl von Machtlosigkeit.

Zudem fühlten sie sich weniger wertgeschätzt, weil sie im Unternehmen nicht so gut in die Belegschaft integriert seien. Offene Diskriminierung gebe es zwar nicht. „Aber man unterscheidet nach wie vor, ob jemand länger bleibt oder nur kurz da ist“, sagte Bornewasser. „Diskriminierung ist latent da.“ Dass sie meist eher einfache Tätigkeiten ausübten, lasse Zeitarbeitnehmer zusätzlich an der eigenen Bedeutsamkeit zweifeln.

Aber: Wenn es etwa um Arbeitsüberlastung oder Überforderung geht, sind die Stammarbeitnehmer stärker betroffen als die Zeitarbeitnehmer, wie Bornewasser sagte. In Deutschland gab es Ende des Jahres 2012 laut der Bundesagentur für Arbeit etwa 822 000 Leiharbeitnehmer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare