Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
+
Während die Postboten ihre Pakete austrugen, bediente sich der Dieb in den unbewachten Fahrzeugen.

Dreist: Profidieb klaut Pakete aus Kurierautos

Würzburg - Mit mehreren Haftbefehlen wurde ein dreister Langfinger gesucht. Er hat jahrelang Pakete aus Kurierfahrzeugen gestohlen. Geschätzter Schaden: 60000 Euro.

Ein dreister Profidieb hat jahrelang in ganz Deutschland Kurierautos ausgeräumt, während die Fahrer gerade die Pakete auslieferten und die Fahrzeuge deshalb unbeaufsichtigt waren. Nun ist der Mann der Würzburger Polizei bei einer verdeckten Ermittlung ins Netz gegangen. Er habe bundesweit Waren im Wert von mindestens 60 000 Euro erbeutet, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei der Festnahme des 42-Jährigen am Vortag fanden die Beamten Aufbruchwerkzeug. Der professionelle Langfinger wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Er soll vor allem Handys, Elektrogeräte und Kleidung aus den Transportern gestohlen haben. In Würzburg war der Mann nach Polizeiangaben seit etwa vier Jahren aktiv.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Sie brach mit einer Art Axt ein Fenster auf, stieg in das Haus, das ihr Ex-Mann samt Sohn bewohnt, und verursachte eine Explosion. Zum Glück für die Frau wurde sie dabei …
Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt

Kommentare