+
Am Wochenende könnte es für das ein oder andere Schneegestöber auf dem Olympiaberg reichen (Archivbild).

Prognose fürs Wochenende

Winterlich in ganz Bayern? Die Wetterfrösche haben einen Tag im Blick

Schneefallgrenze bis 400 Meter, kaum Sonne auch Glatteis ist möglich: Am Wochenende klopft der Winter erneut in Bayern an. Es könnte landesweit schneien, die Skifahrer wird es freuen.

München - Es bleibt grau und neblig: Bayern erwartet am Wochenende typisches November-Wetter. „Es wird bewölkt, die Sonne zeigt sich kaum“, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitag. Die Nacht zum Samstag soll vielerorts mit Temperaturen um den Gefrierpunkt recht kühl werden. In Niederbayern und Schwaben müssten Autofahrer wegen Nebel und Sprühregen mit Glatteis rechnen, warnte der Wetterdienst.

Schneefallgrenze sinkt auf etwa vierhundert Meter

Den Experten zufolge bleiben die Temperaturen auch tagsüber einstellig. Sechs Grad werden es nach Angaben des Wetterdienstes am Samstag in München, Nürnberg und Bamberg, zwei Grad am Sonntag in Oberstdorf und Kempten. „Ab Sonntag kann es auch in tiefen Lagen schneien“, sagte der Meteorologe. Die Schneefallgrenze sinkt dann auf etwa vierhundert Meter. Die Kaltfront zieht in der Nacht zum Sonntag zunächst durch Oberfranken. Am Sonntagnachmittag kann es dann in ganz Bayern winterlich werden.

Freuen können sich die Skifahrer: Ab Freitag startet auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, das erste bayerische Skigebiet in die Brettl-Saison.

dpa

Meistgelesene Artikel

Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei einen schockierenden Fund gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Unbekannte haben auf der Strecke zwischen Nürnberg und München ein Stahlseil über die Gleise gespannt. War es ein Terroranschlag? Am Tatort wurde ein Drohschreiben …
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video

Kommentare