1. Startseite
  2. Bayern

Wetter-Experte mit Oster-Prognose für Bayern - So wird es über die Feiertage

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Ostereier
Wie wird das Wetter an Ostern? © IMAGO / Eckhard Stengel

Diese Woche ist das Wetter in Bayern frühlingshaft. Doch wie wird es an Ostern? Ein Experte hat gegenüber Merkur.de seine Prognose für die Feiertage abgegeben.

München - Nach Schnee, Wind und Sturm in den letzten Tagen strahlt am Dienstag die Sonne vom Münchner Himmel. Bleibt es am Oster-Wochenenende auch so schön oder macht der April wieder, was er will? Ein Überblick über das Oster-Wetter in Bayern.

Bayern-Wetter an den Oster-Feiertagen: Sonne-Wolken-Mix am Karfreitag

Am Karfreitag wechseln sich Sonne und Wolken ab, die Temperaturen erreichen um 13 Grad im Hofer Land, an der unteren Donau in Niederbayern kann die Temperatur aber auf bis zu 20 Grad klettern, wie Meteorologe Guido Wolz im Gespräch mit Merkur.de erklärte. Einzelne Schauer und Gewitter sind in weiten Teilen Bayerns möglich - Unterfranken sehr wahrscheinlich ausgenommen.

Am Samstag stellt sich eine „ruhige Wetterlage“ ein. In Bayern herrscht überwiegend Hochdruck-Einfluss, allerdings liegen der Freistaat in einer nördlichen Strömung. Das heißt: Die Temperaturen gehen noch etwas zurück. Rund 13 Grad sind laut des DWD-Meteorologen möglich. Im Nordosten wird es demnach am kältesten, im Rest Bayerns sind bis zu 17 Grad drin.

Das Bayern-Wetter vom 12.04.2022: Wie wird es an Ostern?

Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.

Wetter in Bayern am Ostersamstag und Ostersonntag

Auch am Ostersamstag stellt sich ein Mix aus Sonne und Wolken mit böigem Nordostwind ein. Es bleibt trocken. An den Alpen gibt es eine leichte Neigung zu örtlich kurzen Schauern. Die Chancen sind aber laut Wolz „relativ gering“.

Am Ostersonntag gibt es keine große Wetteränderung. Das Hochdruckwetter bleibt genauso erhalten wie der Sonne-Wolken-Mix und Temperaturen zwischen 12 und 17 Grad. Wolz spricht von einem „kühlen Ostern“. Wenig Veränderung dann auch am Ostermontag. Es bleibt bei 12 bis 18 Grad, einem Sonne-Wolken-Mix und böigem Nordostwind.

Bayern-Wetter am Ostermontag: Sonne-Wolken-Mix, aber: „mit Vorsicht zu genießen“

Wenig Veränderung dann auch am Ostermontag. Es bleibt bei 12-18 Grad, einem Sonne-Wolken-Mix und böigem Nordostwind. Auch Meteorologe Dominik Jung erklärt auf Nachfrage, dass es am Ostermontag schön aussieht, "aber vor ein paar Stunden sah es nach einem Tief aus Osteuropa aus, mit Schneeregen und Regenschauern…..es ist also noch mit Vorsicht zu genießen was der Montag bringen könnte!"

Ostern 2022 in Bayern: „Ruhiges Wetter“ - Kaltfront sorgt für niedrigere Temperaturen

Das Fazit: Insgesamt steht Bayern an Ostern ein „ruhiges Wetter“ bevor. Aktuell gibt es Hochdruckeinfluss, vom Süden kommt warme Luft - das ändert sich zum Gründonnerstag. Dann greift eine Kaltfront über, was den Temperaturrückgang über die Ostertage begründet.

Im Jahr 2021 war das Wetter an Ostern ähnlich, 2020 dagegen sommerlich. 20 bis 25 Grad wurden damals gemessen, die Chancen dazu sind heuer aber wohl gleich null. (kam)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare