4,3 Promille: Frau schnarcht im Streifenwagen

Hengersberg - Bei der Aufnahme eines normalen Blechschadens sind Polizisten in Hengersberg auf eine massiv betrunkene Unfallverursacherin gestoßen -  mit der sie ein richtiges Abenteuer erleben durften.

Zunächst schien es so, als ob die Polizeibeamten der Inspektion Deggendorf um 13.15 Uhr zu einem gewöhnlichen Zusammenstoß zweier Autos gerufen würden. Als die Polizisten am Unfallort eintrafen, stellte sich die Situation folgendermaßen dar: Eine 41-jährige Frau aus dem Landkreis Deggendorf war beim Abbiegen auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Niemand war verletzt, der Sachschaden hielt sich mit rund 1.000 Euro Grenzen.

Doch: Bei der Aufnahme des Unfalles bemerkten die Beamten, dass die Unfallverursacherin alkoholisiert war. Und zwar erheblich. Ein Alkotest vor Ort erbrachte den zur Mittagszeit schier unglaublichen Alkoholwert von über 4,3 Promille. Die Frau war noch ansprechbar und konnte auch noch selbst zum Streifenwagen gehen. Noch.

Auf der Fahrt zur Blutentnahme im Klinikum Deggendorf jedoch schlief die 41-Jährige allerdings im Fond des Streifenwagens ein - und begann deutlich zu schnarchen. Beim Klinikum angekommen, konnten die Polizisten die Frau nicht einmal mehr wecken. Sie musste auf einer Liege ins Klinikum gebracht werden. Nach der Blutentnahme wurde sie dann sogar auf die Intensivstation aufgenommen.

Woher die Frau ihre Alkoholisierung hatte, konnte sie den Beamten allerdings aufgrund - wohl verständlicher - Sprachschwierigkeiten nicht mehr erklären. Die 41-Jährige erwartet jetzt nach ihrem im Vollrausch verursachten Unfall ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren und natürlich die Sicherstellung ihres Führerscheines.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare