+
Nach seiner Attacke wurde der Mann in Ansbach von der Bundespolizei festgenommen.

Zug musste halten

3,3 Promille: Mann attackiert Zugbegleiter und Reisende

Ansbach - Auf dem Weg nach Würzburg ist ein schwer betrunkener Mann gegenüber einem Zugbegleiter und anderen Reisenden handgreiflich geworden. Die Bundespolizei nahm ihn fest.

Mit mehr als 3,3 Promille im Blut hat ein 44 Jahre alter Mann in einem ICE randaliert und einen außerplanmäßigen Stop des Zuges erzwungen. Wie die Polizei am Freitag berichtete, war der Mann am Vortag einem Zugbegleiter auf der Fahrt von Augsburg nach Würzburg aufgefallen, weil er keinen Fahrschein hatte. Im Verlauf des Disputs soll der 44-Jährige dem Bahnmitarbeiter mit der Faust in den Bauch geschlagen und ihn bespuckt haben. Zwei Reisende, die schlichtend eingreifen wollten, wurden ebenfalls angegriffen, eine 33-Jährige zudem unsittlich berührt. Beim außerplanmäßigen Halt in Ansbach nahmen Bundespolizisten den Täter fest. Er wurde zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt gegen den Reisenden wegen Körperverletzung, sexueller Beleidigung und Leistungserschleichung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare