Am Ende landete er im Knast

5,2 Promille: Mann fährt mit Roller nach Hause

Schöllkrippen - Mit 5,2 Promille Atemalkohol und ohne Führerschein ist ein 48-Jähriger auf seinem Roller nach Hause gefahren. Nachdem er deswegen Besuch von der Polizei bekam, landete er im Gefängnis.

Ein Rollerfahrer ist in Schöllkrippen (Landkreis Aschaffenburg) in Schlangenlinien nach Hause gefahren und hat deshalb kurz darauf Besuch von der Polizei bekommen. 5,2 Promille Atemalkohol - das überraschte auch die Beamten. „Die Sicherstellung des Führerscheins erübrigte sich, weil ihm dieser wegen eines vorangegangenen Alkoholdelikts im Straßenverkehr bereits entzogen worden war“, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Montag mit. Weil auch noch ein offener Haftbefehl vorlag, wurde der 48-Jährige ins Gefängnis gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Ein 44 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann war mit seiner Maschine gegen einen Baum geprallt.
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt

Kommentare