Prostituierte niedergeschlagen und ausgeraubt

Nürnberg - Eine Prostituierte ist in ihrem Nürnberger Appartement Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden. Sie wurde mit einer Eisenstange geschlagen und ausgeraubt.

Ein Unbekannter habe mit einer schweren Eisenstange auf die 51- Jährige eingeschlagen und das Opfer dabei schwer verletzt, teilte die Polizei Nürnberg am Mittwoch mit. Die Frau sei mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht worden. Anschließend habe der Mann eine kleinere Menge Bargeld geraubt und sei geflohen. Von dem etwa 20- Jährigen fehlte zunächst jede Spur.

Die Kripo ermittelt wegen versuchten Raubmordes. Nach Angaben der Polizei war der Gesuchte kurz vor dem Raub mit einer Gruppe von Bekannten im Appartement der Prosituierten erschienen. Die Frau habe die Gruppe in der Nacht zum Mittwoch aber abgewiesen. Eine halbe Stunde später habe einer der jungen Männer allein an ihrer Tür geklingelt und um Einlass gebeten.

Zunächst sei er überhaupt nicht aggressiv gewesen, bis er unvermittelt die Frau angriff und Geld forderte. Dabei drosch er mit einer Eisenstange mehrfach auf sein Opfer ein. Das Landeskriminalamt setzte für Hinweise zur Ergreifung des Täters eine Belohnung von 5000 Euro aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Noch ist es April - aber wettermäßig standen in Bayern die Zeichen schon auf Sommer. Mit der Herrlichkeit dürfte es jedoch demnächst vorbei sein.
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Ein Überholmanöver zweier Motorradfahrer endetet tragisch. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto kam einer der beiden ums Leben.
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto

Kommentare