KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

Augsburger Polizistenmord 

Parkinson: Kommt der Angeklagte bald frei?

Augsburg -  Wegen seiner Parkinson-Erkrankung wird das Verfahren gegen einen der beiden mutmaßlichen Polizistenmörder neu aufgerollt. Sollten sich die Symptome verschärfen, könnte der 60-Jährige auch für haftunfähig erklärt werden - und auf freien Fuß kommen.

Das Verfahren gegen den mutmaßlichen Polizistenmörder Raimund M. vor dem Augsburger Landgericht muss neu aufgerollt werden. Pressesprecher Claus Pätzel erklärte am Mittwoch, der Strafprozess gegen den älteren der beiden Angeklagten sei seit mehr als neun Wochen unterbrochen. Nach Ablauf dieser Zeitspanne müsse ein Verfahren ausgesetzt werden. Der 60-Jährige war wegen seiner Parkinson-Erkrankung für vorübergehend verhandlungsunfähig erklärt und der Prozess gegen ihn vom Prozess gegen seinen 58-jährigen Bruder abgetrennt worden. Die beiden Brüder sollen im Oktober 2011 in einem Augsburger Wald einen 41 Jahre alten Polizisten erschossen haben. Das Verfahren gegen Raimund M. muss nun noch einmal ganz von vorne beginnen. Ob es überhaupt wieder aufgenommen werden kann, ist wegen der Erkrankung allerdings unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare