+
Der Täter ist unter anderem wegen Mordes angeklagt.

Prozess gegen Mörder von Mespelbrunn im April

Mespelbrunn/Aschaffenburg - Die brutale Tötung einer dreifachen Mutter in der Spessartgemeinde Mespelbrunn soll vom 26. April an vor Gericht verhandelt werden.

Lesen Sie auch:

Anklage gegen Frauenmörder von Mespelbrunn

Frauenmörder von Mespelbrunn schweigt

Spessart-Killer auf dem Bahnhof geschnappt

Der mutmaßliche Täter ist unter anderem wegen Mordes angeklagt und nach einem vorläufigen psychiatrischen Gutachten schuld- und prozessfähig, wie die Leitende Oberstaatsanwältin Irene Singer am Donnerstag in Aschaffenburg sagte. Bisher sind für den Prozess vor dem Landgericht Aschaffenburg zehn Verhandlungstage angesetzt, die bis in den Juni reichen.

Dem 37 Jahre alten Angeklagten wird vorgeworfen, die Frau Ende Juli 2008 nach einem Streit auf einem Parkplatz erstochen zu haben - möglicherweise weil die 32-Jährige die Gefühle des Mannes nicht erwidert hat. Der Tatverdächtige war im vergangenen Juli nach gut einjähriger Flucht in Frankreich festgenommen worden. Er hat sich bisher noch nicht zu der Bluttat geäußert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare