+
Prozess wegen versuchten Mordes in Memmingen

Verfahren dauert länger als geplant 

Prozess um Mordversuch bei Einbruch - Angeklagter in Haft gewalttätig

Memmingen - Nachdem ein 21-Jähriger bei einem Einbruch einen Bewohner niedergestochen hatte, kam er in die JVA Kempten. Dort soll er wieder gewalttätig geworden sein.

Ein wegen versuchten Mordes bei einem Wohnungseinbruch angeklagter 21-Jähriger soll in der Untersuchungshaft wieder gewalttätig geworden sein. Dies geht aus einem Bericht der Justizvollzugsanstalt (JVA) hervor, der am Dienstag in dem Prozess vor dem Landgericht Memmingen verlesen wurde.

Der 21 Jahre alte Angeklagte hatte gestanden, in einer Nacht im Dezember 2015 in Kötz (Landkreis Günzburg) in ein Einfamilienhaus eingestiegen zu sein. Dort hatte er bei einer Auseinandersetzung mit seinem Dolch den Bewohner niedergestochen. Der 58-Jährige hatte den Einbrecher überrascht und war lebensbedrohlich verletzt worden.

Drei Monate nach der Tat wurde der 21-Jährige in Düsseldorf festgenommen. Danach kam er in eine Abteilung für junge Straftäter in der JVA Kempten. Dort soll er mehrfach einen Mitgefangenen mit Faustschlägen traktiert haben, deswegen wurde er ins Gefängnis Memmingen verlegt. In dem JVA-Bericht ist von einem „hohen Gewaltpotenzial“ des Mannes die Rede.

Im dem Prozess sollten ursprünglich bereits am Dienstag die Plädoyers gehalten werden. Da das Verfahren länger als geplant dauerte, werden Staatsanwaltschaft und Verteidiger nun voraussichtlich am Donnerstag ihre Strafanträge halten, danach wird das Urteil erwartet. Da der Angeklagte bei der Tat mit einem Alter von 20 Jahren noch Heranwachsender war, muss das Gericht entscheiden, ob er nach Erwachsenen- oder Jugendstrafrecht zu bestrafen ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare