+
Der 45-Jährige vor dem Landgericht in Würzburg.

Prozess vertagt

Polizei erkennt Würge-Mörder im Netz

Würzburg - Thomas T. soll seine Bekannte erwürgt und anschließend vergraben haben. Die Polizei machte den Tatverdächtigen über Facebook ausfindig. Der anstehende Prozess wurde jedoch erstmal vertagt.

Während Politiker noch diskutieren, ob die Polizei künftig auch per Facebook nach Straftätern fahnden darf, macht die Würzburger Kripo Nägel mit Köpfen: Vor dem Landgericht muss sich seit Donnerstag ein Gartenarbeiter verantworten, den die Ermittler in der Facebook-Freundesliste des Opfers fanden.

Der Fall: Thomas T. (45) lernte Verkäuferin Silke G. (32) bei einem Abnehm-Kurs kennen. Sie schliefen miteinander, doch eine Beziehung wollte T. nicht.Im Streit erwürgte er die Mutter eines behinderten Sohnes noch auf dem Bett. Dann schob er die Leiche auf einer Schubkarre durch Heidingsfeld, bevor er sie in einem Feld vergrub.

Bei der Fahndung stellte die Kripo fest, dass mit der EC-Karte des Opfers Geld abgehoben wurde. Sie verglich die Bilder der Überwachungskamera mit den 39 Facebook-Freunden von Silke G. – und lud Thomas T. zum Verhör. Als die Leiche gefunden wurde, gestand T. alles. Der Prozess wurde gestern auf kommende Woche vertagt, weil die Gutachter nicht verfügbar waren.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare