Braut verlor das Bewusstsein

Prügelnder Bräutigam: Hochzeit in Augsburg eskaliert

Augsburg - Eine ohnmächtige Braut, ein prügelnder Bräutigam und mehrere verletzte Personen - eine Hochzeitsfeier in Augsburg ist im Chaos geendet.

Etwa 300 Leute waren zum Feiern gekommen, doch ein Konflikt zwischen einem Gast und einem Mitglied der Musikband eskalierte immer weiter, bis sich schließlich mehrere Streithähne vor der Gaststätte prügelten. Dabei verletzten sich laut Polizei in der Nacht auf Sonntag mindestens fünf Personen leicht. 

In dem Durcheinander verlor die Braut ihr Bewusstsein. Die herbeigerufenen Rettungskräfte bekamen es dann mit dem Ehemann und seinem ausgeprägten Beschützerinstinkt zu tun. Polizisten mussten ihn schließlich vom Geschehen abdrängen. Zwei Beamte und der Bräutigam wurden bei dem Tumult verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare