Polizei-Kontrolle

Quad-Fahrer will auf Flucht in Donau springen

Die Polizei wollte in Regensburg einen Quad-Fahrer kontrollieren. Er flüchtete und fuhr dabei über rote Ampeln und wollte schließlich in die Donau springen. 

Regensburg - Ein 20-jähriger Quad-Fahrer ist in der Nacht zum Donnerstag in Regensburg vor der Polizei geflüchtet und hat dabei mehrere rote Ampeln missachtet. 

Der junge Mann war ohne Sturzhelm auf dem vierrädrigen Motorrad unterwegs, als ihn Beamte in der Innenstadt kontrollieren wollten, wie die Polizei mitteilte. Auf einer Brücke stoppte die Polizei schließlich den Mann. Der beleidigte die Polizisten und versuchte in die Donau zu springen, was die Beamten verhinderten. Der leicht alkoholisierte Mann wurde in eine Psychiatrie gebracht. Gegen ihn wird wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Meistgelesene Artikel

78-jähriger lässt Auto auf Gleisen stehen - und steigt aus
Eigentlich wollte ein 78-Jähriger nur über einen Bahnübergang in Miltenberg im Unterfranken fahren. Doch dann bemerkte er einen heran fahrenden Zug und traf eine …
78-jähriger lässt Auto auf Gleisen stehen - und steigt aus
„Der Typ haut die Kohle raus“ - Sparkassenaffäre Miesbach vor Gericht
Die Miesbacher Sparkassenaffäre wird ab Mittwoch vor dem Landgericht aufgerollt. Angeklagt sind ein ehemaliger Landrat, ein ehemaliger Sparkassenchef sowie zwei weitere …
„Der Typ haut die Kohle raus“ - Sparkassenaffäre Miesbach vor Gericht
Center Parcs: Nach Eröffnungs-Debakel schlechte Nachrichten für Urlauber
Der Ferienanlagen-Betreiber Center Parcs schließt nur wenige Tage nach der Eröffnung seine neue Anlage im Allgäu. Jetzt gibt es schon wieder schlechte Nachrichten für …
Center Parcs: Nach Eröffnungs-Debakel schlechte Nachrichten für Urlauber
Heftig geniest und mit dem Auto im Graben gelandet
Weil sie heftig niesen musste, hat eine 63-Jährige bei Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) die Herrschaft über ihren Wagen verloren. Nach Polizeiangaben vom Freitag …
Heftig geniest und mit dem Auto im Graben gelandet

Kommentare