Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 

Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 

Sind sie gefährlich?

Quallen-Alarm in den bayerischen Badeseen

Beim Gedanken an Quallen, zuckt der ein oder andere erstmal zusammen, denn so eine Begegnung kann schmerzhaft ausgehen. Keine Sorge: Bei den bayerischen Süßwasserquallen handelt es sich nur um einen harmlosen Verwandten.

Update vom 3. Juli 2018: Wie gefährlich sind sie für Urlauber? Wir verraten Ihnen alles, was Sie zu der Portugiesischen Galeere, der giftigen Qualle auf Mallorca, wissen müssen.

Wer gerne am Meer Urlaub macht, ist bestimmt schon einmal der ein oder anderen Qualle begegnet. Meistens sucht man dann allerdings schnell das Weite, denn so eine Begegnung kann oft sehr schmerzhaft ausgehen. Im Salzmeer tummeln sich nämlich giftige Tiere, wie die Gelbe Haarqualle oder auch die Feuerqualle. Die Süßwasserqualle der bayerischen Badeseen ist allerdings nur ein harmloser Verwandter. Eine Berührung mit ihr ist für den Menschen zum Glück völlig ungefährlich.

Süßwasserquallen werden nur maximal zwei Zentimeter groß. Zu finden sind sie besonders häufig in sehr langsam fließenden, aber auch stehenden Gewässern, die sich im Sommer deswegen deutlich erwärmen. In Bayern wurden die Quallen zum Beispiel im Haselfurther Weiher bei Landshut, im Haager Weiher bei Freising oder im Weicheringer See bei Ingolstadt beobachtet.

Ausführliche Informationen zur Süßwasserqualle und wo sie überall zu finden ist, lesen Sie auf Rosenheim24.de*.

*Rosenheim24.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Kabel 1 zeigt Folge: Beliebter Wirt verliert nach Dreharbeiten Arm - Jetzt spricht Frank Rosin
Gastwirt Roman Schmoll büßte durch die Explosion eines Böllers seine rechte Hand nach Dreharbeiten zu Rosins Restaurant ein. Jetzt spricht Frank Rosin und weist auf den …
Kabel 1 zeigt Folge: Beliebter Wirt verliert nach Dreharbeiten Arm - Jetzt spricht Frank Rosin
Großbrand wütet in Fuggerschloss Emersacker bei Augsburg - schwere Schäden
Am Montagmorgen brach ein Großfeuer im Fuggerschloss Emersacker bei Augsburg aus. Der Ort ist geschockt. Die Schäden sind noch nicht absehbar. Die Kripo ermittelt.
Großbrand wütet in Fuggerschloss Emersacker bei Augsburg - schwere Schäden
Lebensgefährliche Bedingungen: Schleuser weichen auf neue Route aus
Vermutlich um Kontrollen zu umgehen, weichen Schleuser auf neue Routen aus. Und das mit gefährlichen Folgen für die Migranten.
Lebensgefährliche Bedingungen: Schleuser weichen auf neue Route aus
19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto …
19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto

Kommentare