Sind sie gefährlich?

Quallen-Alarm in den bayerischen Badeseen

Beim Gedanken an Quallen, zuckt der ein oder andere erstmal zusammen, denn so eine Begegnung kann schmerzhaft ausgehen. Keine Sorge: Bei den bayerischen Süßwasserquallen handelt es sich nur um einen harmlosen Verwandten.

Update vom 3. Juli 2018: Wie gefährlich sind sie für Urlauber? Wir verraten Ihnen alles, was Sie zu der Portugiesischen Galeere, der giftigen Qualle auf Mallorca, wissen müssen.

Wer gerne am Meer Urlaub macht, ist bestimmt schon einmal der ein oder anderen Qualle begegnet. Meistens sucht man dann allerdings schnell das Weite, denn so eine Begegnung kann oft sehr schmerzhaft ausgehen. Im Salzmeer tummeln sich nämlich giftige Tiere, wie die Gelbe Haarqualle oder auch die Feuerqualle. Die Süßwasserqualle der bayerischen Badeseen ist allerdings nur ein harmloser Verwandter. Eine Berührung mit ihr ist für den Menschen zum Glück völlig ungefährlich.

Süßwasserquallen werden nur maximal zwei Zentimeter groß. Zu finden sind sie besonders häufig in sehr langsam fließenden, aber auch stehenden Gewässern, die sich im Sommer deswegen deutlich erwärmen. In Bayern wurden die Quallen zum Beispiel im Haselfurther Weiher bei Landshut, im Haager Weiher bei Freising oder im Weicheringer See bei Ingolstadt beobachtet.

Ausführliche Informationen zur Süßwasserqualle und wo sie überall zu finden ist, lesen Sie auf Rosenheim24.de*.

*Rosenheim24.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Auch wenn der Herbst schon fast vor der Tür steht, lädt das Wochenende noch einmal zu sonnigen Ausflügen ein. Lesen Sie bei uns alle Veranstaltungs-Tipps rund um …
Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Eine Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Bauarbeiten in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gefunden worden.
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Bayerns Frauenhäuser stehen vor großen Problemen. Sie müssen jede zweite Frau abweisen, weil es keine freien Plätze gibt. Denn ohne bezahlbare Wohnungen können die …
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus
Bei einer Explosion in einem Gartenhaus wurde eine 38-Jährige lebensbedrohlich verletzt. Wie es zu dem verheerenden Flammenmeer kam, soll nun ermittelt werden.
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus

Kommentare