Nicht von der Schule heimgekommen: Enes (8) wird vermisst - Suchaktion läuft

Nicht von der Schule heimgekommen: Enes (8) wird vermisst - Suchaktion läuft

Radarkontrolle

45 Fahrverbote in vier Stunden

Bei einer vier Stunden langen Kontrolle an der Grenze zu Österreich überschritten am Donnerstag fast 190 Fahrer die Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Kilometern pro Stunde erheblich. 45 Fahrverbote wurden verhängt.

Neuhaus am Inn - 45 Fahrverbote hat die Polizei wegen zu schnellen Fahrens an der Grenze zu Österreich verhängt. Bei einer knapp vier Stunden langen Kontrolle überschritten am Donnerstag fast 190 Fahrer die Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Kilometern pro Stunde erheblich und wurden angezeigt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Spitzenreiter war ein 19-jähriger Niederländer, der mit mehr als 150 Kilometern pro Stunde auf der Autobahn 3 unterwegs war. Er musste noch vor Ort 927 Euro zahlen. Ihn erwarten zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Bewohner attackieren Polizei mit Pflastersteinen - Elf Verletzte
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Ankerzentrum in Bamberg zu einem größeren Polizeieinsatz. Bewohner hatten Mitarbeiter und Polizisten angegriffen. Es gab elf Verletzte.
SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Bewohner attackieren Polizei mit Pflastersteinen - Elf Verletzte
Festnahme im Mordfall Peggy
Jahrelang suchten die Behörden nach dem wirklichen Mörder von Peggy Knobloch (†9). Nun hat es eine Festnahme gegeben.
Festnahme im Mordfall Peggy
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Durch organisierte Kriminalität ist in Bayern 2017 ein Schaden von 308 Millionen Euro entstanden. Die meisten Fälle verzeichnet das Landeskriminalamt im Bereich der …
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion
Ein Paketfahrer hat in Kempten andere Autofahrer beleidigt. Zuvor war er aufgefordert worden, seinen Wagen zu bewegen.
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion

Kommentare