+
Ein Foto vom Unfallort

Radfahrer stirbt bei Unfall auf Landstraße

Kienberg - Bei einem Unfall am frühen Samstagabend ist in der Nähe von Kienberg (Landkreis Traunstein) ein Fahrradfahrer tödlich verletzt worden.

Auf der Kreisstraße kurz nach Kienberg in Richtung Emertsham ist kurz vor 18.00 Uhr ein Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw tödlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 43 Jahre alte Mann mit seinem Fahrrad auf dem Radweg. Als der Radweg zu Ende war, überquerte er die Straße. Dabei wurde er von einem Pkw von hinten gerammt.

Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Zur Klärung hat die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten angefordert.

Die Kreisstraße wurde in beide Richtungen voll gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Radfahrer stirbt bei Unfall auf Landstraße nahe Kienberg

Radfahrer stirbt bei Unfall auf Landstraße nahe Kienberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion