Unfall im Kreis Forchheim

Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot

Beim Zusammenstoß mit einem Zug ist ein 46-jähriger Radfahrer im Kreis Forchheim gestorben. 

Ein Radfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Zug gestorben.Der 46-jährige Mann aus dem Landkreis Forchheim wollte am Sonntagvormittag einen unbeschrankten Bahnübergang auf der Höhe Pinzberg (Landkreis Forchheim) überqueren, als er offensichtlich den Zug übersah.

Der Lokführer konnte den Regionalzug, der von Gosberg kommend in Richtung Forchheim (beides Landkreis Forchheim) unterwegs war, trotz sofort eingeleiteter Notbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen: Die Bahn erfasste den Radler, wobei sich der 46-Jährige schwerste Verletzungen zuzog. Reanimationsversuche von Ersthelfern und des hinzugerufenen Notarztes blieben erfolglos. Der Mann starb noch am Unfallort.

Der Lokführer erlitt einen Schock. Zwei Fahrgäste und ein Zugbegleiter, die sich in dem Regionalzug befanden, blieben unverletzt. Die Bahnlinie zwischen Ebermannstadt und Forchheim war komplett gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa / A3419 Stefan Puchner

Meistgelesene Artikel

Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion