Sturzursache noch unklar

Radfahrerin stirbt nach Sturz an Kopfverletzungen - obwohl sie einen Helm trug

Nach einem Fahrradunfall ist eine Frau am Samstag ihren Verletzungen erlegen.

Wiesenthau - Die 64-Jährige fuhr nach Angaben der Polizei am Freitagabend mit ihrem Ehemann auf einer Straße zwischen Wiesenthau und Schlaifhausen (Landkreis Forchheim). Aus ungeklärter Ursache stürzte die Frau mit ihrem Fahrrad auf die Straße. Obwohl sie einen Helm trug, waren ihre Kopfverletzungen so schwer, dass sie am Samstagmorgen im Krankenhaus starb.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kettenreaktion auf der A9: Unfall zwischen DHL- und UPS-Lkw - Paket-Chaos auf Autobahn
Auf der A9 kam es am Mittwoch (26. Februar) zu einem folgenschweren Unfall. Dieser löste eine Kettenreaktion aus - in die auch Laster der DHL und von UPS verwickelt …
Kettenreaktion auf der A9: Unfall zwischen DHL- und UPS-Lkw - Paket-Chaos auf Autobahn
Kurioser Notruf: Stier ist „aus dem Anhänger gefallen“ - und spaziert durch Augsburg
Ein kurioser Notruf ging bei der Feuerwehr Augsburg ein. Ein Stier war ausgebüxt und auf die MAN-Lechbrücke gelaufen. Dort hielt das Tier den Verkehr auf.
Kurioser Notruf: Stier ist „aus dem Anhänger gefallen“ - und spaziert durch Augsburg
Tragödie in Bayern: Zwei Mädchen sind tot - „Ob wir wirklich alle Fragen klären können, bleibt offen“
Eine Frau (38) stürzte sich in die Tiefe und starb im Krankenhaus. In ihrem Auto fanden die Beamten zwei tote Kinder. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse.
Tragödie in Bayern: Zwei Mädchen sind tot - „Ob wir wirklich alle Fragen klären können, bleibt offen“
Leiche entdeckt: Traurige Gewissheit in Regensburger Vermisstenfall - 26-Jähriger tot
Seit Sonntag (16. Februar) wurde ein 26-Jähriger aus Regensburg vermisst. Nun wurde seine Leiche gefunden.
Leiche entdeckt: Traurige Gewissheit in Regensburger Vermisstenfall - 26-Jähriger tot

Kommentare