Vogtlandbahn lässt 100 Schüler am Bahnsteig stehen

Nürnberg/Roding - Ein Lokführer der Vogtlandbahn hat nach einem Radiobericht am Montag etwa 100 Schüler in der Oberpfälzer Stadt Roding einfach am Bahnsteig stehen lassen.

Der Zug von Nürnberg nach Prag sei einfach durchgefahren statt planmäßig um 7.26 Uhr zu halten, wie der Regionalsender Radio Charivari berichtete. Die Schulkinder mussten mit Ersatzbussen zum Unterricht nach Cham gebracht werden. Der Betriebsleiter der Vogtlandbahn, Hartmut Schnorr, entschuldigte sich nach Angaben des Senders. Der Lokführer habe sonst Dienst auf einem anderen Zug, der nicht in Roding halte. Von der Vogtlandbahn war am Abend keine Stellungnahme zu erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare