„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

Radiowecker alarmiert Polizei und Feuerwehr

Traunstein - Einen mächtigen Schreck dürfte eine Traunsteinerin (75) erlitten haben, als mitten in der Nacht Polizei und Feuerwehr vor ihrer Türe standen. Wie es dazu kam und was ihr Wecker damit zu tun hat:

Die Dame war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch durch verdächtige Geräusche an ihrer Wohnungstüre wach geworden. Wie sich herausstellte, waren keine Einbrecher am Werk, sondern Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst.

Die Einsatzkräfte waren von besorgten Nachbarn gerufen worden, weil diese ebenfalls ein verdächtiges Geräusch gehört hatten. Sie kamen aus der Wohnug der 75-Jährigen. Das Geräusch war ein anhaltender Alarmton. Die Nachbarn hatten daher bei der älteren Dame mehrfach geklopft und gekläutet. Ohne Erfolg. Daraufhin wurden Feuerwehr und Rettungsdienst verständigt, um die Wohnung zu öffnen und bei einem eventuellem Unglücksfall in der Wohnung helfen zu können.

Glücklicherweise war die Dame wohlauf. Der Alarmton wurde durch einen versehentlich losgegangenen Radiowecker verursacht, den die Bewohnerin nicht gehört hatte.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt allein am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt allein am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - und kann zunächst nicht geborgen werden
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - und kann zunächst nicht geborgen werden
Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Gegen die Security der Erstaufnahme für Asylbewerber in Donauwörth wird ermittelt. Die Polizei Dillingen hat am Mittwoch eine Razzia durchgeführt.
Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung

Kommentare