Schwerverletzt im Krankenhaus

Radler fährt bei rot - Von Auto erfasst

  • schließen

Waldkraiburg - Ein 89-Jähriger hat beim Überqueren der Inntalstraße wohl nicht auf die Ampel geachtet und ist bei Rotlicht gefahren - Eine folgenschwere Nachlässigkeit.

Ein 89-Jähriger aus Waldkraiburg hat am Samstag Morgen einen folgenschweren Unfall auf der Inntalstraße auf der Höhe Stockhamer Berg verursacht: Ohne zu schauen ist er mit seinem Rad über die rote Ampel gefahren und hat dabei ein heranfahrendes Auto übersehen. Die 66-jährige Fahrerin fuhr gerade in östlicher Richtung auf der Inntalstraße mit normaler Geschwindigkeit. Schließlich hatte sie gerade grünes Licht.

Zu spät bemerkte sie den 89-Jährigen auf seinem Rad und konnte nicht mehr bremsen. Beim Zusammenstoß wurde der Mann schwer verletzt in das nächste Krankenhaus gebracht und musste schließlich in eine Münchner Klinik transportiert werden.

Die 66-jährige Fahrerin wurde nicht verletzt, ihr Auto allerdings beschädigt. Erstaunlicherweise konnte die Polizei am Fahrrad keine Schäden feststellen.

vf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung: Orkanböen in Schwaben und Oberbayern
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnung: Orkanböen in Schwaben und Oberbayern
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei
Zwei 14-Jährige auf einem Moped haben sich mit der Polizei im oberpfälzischen Amberg eine Verfolgungsjagd geliefert. Die Beamten hatten das Moped kontrollieren wollen, …
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei
Bargeldlose Buße: Strafe künftig einfach mit Karte zahlen
Autofahrer im Freistaat können ihre Knöllchen von der Verkehrspolizei ab Montag auch mit Karte bezahlen. Das Zahlen wie im Supermarkt geht zwar noch nicht direkt beim …
Bargeldlose Buße: Strafe künftig einfach mit Karte zahlen

Kommentare