Rätsel um Toten in Nürnberg gelöst

Nürnberg - Nach dem rätselhaften Tod eines Mannes auf einer Hauptstraße in Nürnberg, hat die Polizei erste Erkenntnisse über die Todesursache.

Die Ermittler in Nürnberg gehen von einem Unfall aus. “Ein Gewaltverbrechen kann man ausschließen“, sagte Polizeisprecher Peter Schnellinger am Dienstag. Dies lasse sich aus der Art der Verletzungen schließen. Wie die Obduktion ergab, war der 48-jährige Mann innerhalb kürzester Zeit den massiven Verletzungen erlegen, die er an Hals und Oberkörper erlitten hatte.

Der Tote war am frühen Montagmorgen auf einer Hauptverkehrsstraße gefunden worden. Ob die Todesursache ein Verkehrsunfall, ein Arbeitsunfall, ein Sturz oder etwas anderes war, versucht die Polizei nun zu klären. Sie hält es dabei für möglich, dass der Unfallort und der Fundort der Leiche nicht identisch sind. Denn am Fundort selbst gebe es nur wenige Spuren, sagte Schnellinger.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare