Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen

Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen
+
Adem D. wurde erstochen in seinem Schrebergarten gefunden. Jetzt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Opfer wurde niedergestochen

Rätselhafter Mord in Schrebergarten: Polizei hat Tatverdächtigen festgenommen

Es ist eine mysteriöse Tat: Am Ostermontag wird ein Ingolstädter (36) tot in seinem Schrebergarten gefunden. Die Polizei gibt nun bekannt, einen Tatverdächtigen festgenommen zu haben.

Am Ostermontag wurde ein 36-jähriger Ingolstädter tot in seinem Schrebergarten aufgefunden. Der Leichnam wies zahlreiche Stichverletzungen auf. Er wurde noch in der Nacht von Montag auf Dienstag im Institut für Rechtsmedizin in München obduziert. 

Die Untersuchung bestätigte, dass die zahlreichen Stich- und Schnittverletzungen todesursächlich waren. Dies berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord. Noch in der Nacht begannen Ermittler des Fachkommissariats 1 zusammen mit Spezialisten der Spurensicherung und einem Rechtsmediziner vor Ort mit der Tatortarbeit. So ließen Ergebnisse der Spurensicherungsarbeit sehr schnell darauf schließen, dass es sich beim Fundort des Leichnams mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch um den Tatort des Geschehens handelt. Parallel zur intensiven Spurensicherungsarbeit führten die Ermittler der EG Schrebergarten zahlreiche Vernehmungen im persönlichen und Tatortumfeld durch.

Im Zusammenwirken mit der umfangreichen Berichterstattung in den Medien gingen nach und nach Hinweise ein, die im Rahmen der Ermittlungen zur Identifizierung des dringend Tatverdächtigen führten. Fahndungskräften der Kriminalpolizei Ingolstadt gelang es schließlich den tatsächlichen Aufenthalt des Tatverdächtigen aufzuklären, so dass dieser von Beamten des Sondereinsatzkommandos um 20.54 Uhr in einem Lokal in Ingolstadt festgenommen werden konnte. Der Festgenommene machte bislang keine Angaben zur Sache.

Er wurde heute dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Ingolstadt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts vorgeführt. Gegen den 41- jährigen türkischen Staatsangehörigen erging Haftbefehl wegen Mordes. Er wurde in eine bayerische Haftanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen, insbesondere hinsichtlich der Motivlage dauern an.

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Im steilen Waldgelände: Wanderer stürzt am Brünnstein in den Tod
Tragischer Bergunfall am Brünnstein im Mangfallgebirge (Landkreis Rosenheim): Zwei Wanderer waren in Richtung Buchau unterwegs, als einer plötzlich den Halt verlor.  
Im steilen Waldgelände: Wanderer stürzt am Brünnstein in den Tod
Mann fährt auf Traktorgespann auf - Ersthelfer versuchen ihn noch zu retten
Großeinsatz für die Feuerwehrkräfte am Chiemsee: Die Staatsstraße 2095 war für rund drei Stunden gesperrt. Der Grund: Ein Auffahrunfall mit Todesfolge. 
Mann fährt auf Traktorgespann auf - Ersthelfer versuchen ihn noch zu retten
Audi-Fahrer übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn frontal. Mit …
Audi-Fahrer übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Brand bei Wacker Chemie: Arbeiter mit schweren Verletzungen in Klinik geflogen
Bei einem Betriebsunfall am Montagabend wurden vier Personen auf dem Gelände der Wacker Chemie AG verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Brand bei Wacker Chemie: Arbeiter mit schweren Verletzungen in Klinik geflogen

Kommentare