Räuber entpuppen sich als Mutter (32) und Tochter (16)

Schwarzenbach/Saale - Ein Raubüberfall auf eine Rentnerin in Schwarzenbach/Saale (Landkreis Hof/Saale) ist geklärt - mit einem überraschenden Ergebnis:

Er geht auf das Konto von zwei Frauen statt wie von Zeugen beschrieben zwei Männern. Knapp sechs Monate nach der Tat sind eine 32-Jährige und ihre 16-jährige Tochter überführt worden. Nach Angaben der Polizei vom Freitag haben die beiden die Tat gestanden. Das 84-jährige Opfer hatte ebenso wie Zeugen zwei männliche Gestalten als Täter beschrieben.

Mutter und Tochter hatten am 24. November an der Wohnungstür der alten Dame geklingelt. Als die Frau öffnete, stießen die als Männer verkleideten Eindringliche die 84-Jährige nieder. Sie bedrohten ihr verletzt am Boden liegendes Opfer und verschwanden mit ihren Ersparnissen von mehreren Tausend Euro. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten jetzt auch die nötigen Beweise.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare