Beängstigendes Verschwinden von Mutter (41) und Tochter (16): Wie vom Erdboden verschluckt

Beängstigendes Verschwinden von Mutter (41) und Tochter (16): Wie vom Erdboden verschluckt

Räuber flüchtet mit mehreren tausend Euro

Regensburg - Mit mehreren tausend Euro ist ein Räuber nach einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in Regensburg entkommen.

Er hatte sich am Montagabend zunächst als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben, der wegen eines angeblichen Schadens die Wasseruhr ablesen wollte, wie die Polizei berichtete. Später kehrte er in das Geschäft im Westen der Stadt zurück und bedrohte die drei Angestellten mit einer Pistole. Das erbeutete Geld stopfte er in eine Plastiktüte. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Pilzsammler findet Leiche im Wald: Unglaubliche Liebes-Konstellation soll das Motiv erklären
Ein Pilzsammler entdeckt eine Leiche in einem Wald im Nürnberger Land. Die Polizei nimmt einen Mann und eine Frau fest. Jetzt scheint das Motiv geklärt.
Pilzsammler findet Leiche im Wald: Unglaubliche Liebes-Konstellation soll das Motiv erklären
Kaplan gibt Priesteramt wegen Herzensangelegenheit auf - „Es würde mich zeitlebens reuen ...“
Ein Priester aus Trostberg legt sein Amt nieder. Seine Beweggründe veröffentlicht er im Internet. Sie könnten zu einem Umdenken in der katholischen Kirche anstoßen.
Kaplan gibt Priesteramt wegen Herzensangelegenheit auf - „Es würde mich zeitlebens reuen ...“
Mysteriöse Todesfälle in Seniorenresidenz - Prozess beginnt: Pflegedienstleister wehrt sich
In Untermerzbach starben vor mehr als drei Jahren fünf Bewohner einer Seniorenresidenz unter dubiosen Umständen. Der Pflegedienstleiter streitet zu Prozessbeginn alles …
Mysteriöse Todesfälle in Seniorenresidenz - Prozess beginnt: Pflegedienstleister wehrt sich
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft
Ziemlich sauer waren Gäste am Flughafen Nürnberg am Wochenende. Erst mit zwei Tagen Verspätung startete ihr SunExpress-Flug nach Hurghada. Dann kam es noch verrückter.
Zwei Tage Verspätung: Passagiere stranden an Flughafen - Urlauberin macht Ärger Luft

Kommentare