+
Diesen Mann sucht die Polizei seit rund zwei Wochen.

Überfall auf Sparkasse: Fahndungsfoto soll Räuber entlarven

Feldkirchen-Westerham - Noch immer hat die Polizei keine heiße Spur zum Bankräuber von Feldkirchen-Westerham. Nun gibt es ein Fahndungsfoto: Wer kennt diesen Mann?

Lesen Sie dazu:

Unbekannter überfällt Bank in Feldkirchen-Westerham

Nach dem Überfall auf die Sparkassen-Filiale  in Feldkirchen-Westerham fahndet die Kripo weiterhin intensiv nach dem Täter. Von dem fehlt bislang jede Spur. Nun hofft die Polizei, durch ein Fahndungsfoto den entscheidenden Hinweis zu bekommen.

Der Unbekannte hatte am Dienstag, 05. Oktober, die Bank gestürmt und zwei 16-jährige Mädchen mit einer Handfeuerwaffe bedroht. Er forderte die Herausgabe von Bargeld und flüchtete mit einem fünfstelligen Betrag zu Fuß.

Täterbeschreibung

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 40 – 50 Jahre alt, etwa 170 – 174 cm groß, untersetzt, kurze graue, an der Stirn lichte Haare, Dreitagebart, stechender Blick, trug roten Rollkragenpullover und eine beigefarbene Weste sowie blaue Jeans. Bei dem Überfall hat der Tatverdächtige das Wort „Kassa“ gebraucht, welches in Bayern unüblich ist. Es wird gebeten, angefügtes Phantombild zu veröffentlichen. Die Sparkasse Rosenheim hat für Hinweise, die zur Klärung der Tat führen, 3.000 Euro Belohnung ausgesetzt. Die Kripo Rosenheim bittet weiterhin um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08031 200-0.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare