Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
+
Gesucht: Ralf Georg Müller

Wo ist Ralf Müller? Jetzt fahndet auch "Aktenzeichen XY"

Rosenheim - Wo ist Ralf Georg Müller? Der 55-Jährige hatte seine Frau ermordet und auf Rosen gebettet. Jetzt fahndet auch "Aktenzeichen XY" nach dem Rosen-Mörder.

Kurzfristig unterstützt die TV-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" in ihrer heutigen Sendung die Kriminalpolizei Rosenheim bei der Öffentlichkeitsfahndung nach Ralf Georg Müller. Der 55-Jährige steht im dringenden Tatverdacht, seine 51-jährige Ehefrau Anne vor rund zwei Wochen in der gemeinsamen Wohnung in der Rosenheimer Tegernseestraße getötet zu haben. Die Polizei erhofft sich insbesondere Hinweise aus dem überregionalen Raum.

Der Tatverdächtige, der nach der Tat in Regensburg war, könnte sich zwischenzeitlich mit seinem hellblauen Opel Meriva (Kennzeichen RO-RA 789) im erweiterten süddeutschen Raum, aber auch im benachbarten Ausland aufhalten. Nach wie vor stehen sowohl die Flucht als auch eine etwaige Selbstgefährdung im Raum. Zusätzlich zu den Hinweistelefonen im ZDF-Studio nimmt die "SOKO Tegernsee" (während der Sendung bis 23 Uhr) Mitteilungen direkt entgegen unter der Telefonnummer 08031/200-3180 (ansonsten 08031/2000 oder 110 oder jede Polizeidienststelle).

"Aktenzeichen XY", Mittwoch, 20.15 Uhr im ZDF

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab
Die Ermittlungen im Falle des Beziehungsdramas auf einer Autobahnbrücke in Bischbrunn sind abgeschlossen. Der 31-Jährige erstach seine Lebensgefährtin und stürzte sich …
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab

Kommentare