+
Die Polizisten wurden unter anderem mit Feuerlöschern attackiert.

Randalierer geraten mit Polizei aneinander

Regensburg - Etwa 30 Randalierer haben sich in der Nacht zum Sonntag in einem Wirtshaus in Regensburg eine Auseinandersetzung mit der Polizei geliefert.

Dies teilte die Polizei in Regensburg am Sonntag mit. Die Beamten gingen zunächst vor der Gaststätte auf die Gruppe zu, nachdem dort einige Mitglieder herumliegende Gegenstände angezündet hatten. Daraufhin wurden die Polizisten beschimpft und mit Flaschen beworfen, einer der Randalierer zeigte zudem den Hitler- Gruß.

Anschließend verschanzte sich die Meute in dem Lokal. Als die Beamten sich Zugang verschafften, flogen erneut Flaschen und sogar Stühle. Außerdem wurden die Polizisten mit Feuerlöschern attackiert. Die meisten Störenfriede konnten über einen Notausgang fliehen, nur fünf wurden gefasst und vorübergehend festgenommen. Gegen sie wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt. Es gebe keine Anhaltspunkte, dass die Betroffenen zur rechten Szene gehörten, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Paketzusteller ohne Führerschein rast in Radarfalle
Bereits seit zwei Jahren gibt es ein Fahrverbot gegen einen Paketzusteller. Doch dieser hatte seinen Führerschein nie abgegeben. Nun wurde er erwischt - als er in eine …
Paketzusteller ohne Führerschein rast in Radarfalle
Hauptangeklagter fehlt bei Prozess um tödlichen Verkehrsunfall in Rosenheim
Ende 2016 verursachte ein 23-Jähriger einen Verkehrsunfall - zwei Frauen starben. Nun fehlt er beim Prozessauftakt - krankheitsbedingt.
Hauptangeklagter fehlt bei Prozess um tödlichen Verkehrsunfall in Rosenheim
Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger
Ein 64-jähriger Hausmeister hat in das rotierende Messer des Mähwerks gegriffen und sich alle fünf Finger einer Hand abgetrennt - nun wird versucht, sie wieder anzunähen.
Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger

Kommentare