Ignoranter Raser

Trotz Nebel: Raser fährt mit 182 Sachen in Kontrolle

Lindau - Unglaubliche 82 Stundenkilometer zu schnell ist ein extrem unvorsichtiger Autofahrer gefahren, trotz eingeschränkter Sicht.

82 Stundenkilometer zu schnell ist ein Raser auf der Bundesstraße 31 bei Lindau gefahren. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag wurden bei einer Kontrolle am Mittwoch etwa 1000 Fahrzeuge gemessen, wovon 65 trotz einer eingeschränkten Sicht durch Nebel das Tempolimit überschritten hatten. Den Spitzenreiter erwarten drei Monate Fahrverbot, 1200 Euro Geldbuße sowie zwei Punkte im Verkehrsregister. Der kontrollierte Streckenabschnitt ist laut Polizei mit "erhöhte Unfallgefahr" ausgeschildert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn

Kommentare