Ignoranter Raser

Trotz Nebel: Raser fährt mit 182 Sachen in Kontrolle

Lindau - Unglaubliche 82 Stundenkilometer zu schnell ist ein extrem unvorsichtiger Autofahrer gefahren, trotz eingeschränkter Sicht.

82 Stundenkilometer zu schnell ist ein Raser auf der Bundesstraße 31 bei Lindau gefahren. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag wurden bei einer Kontrolle am Mittwoch etwa 1000 Fahrzeuge gemessen, wovon 65 trotz einer eingeschränkten Sicht durch Nebel das Tempolimit überschritten hatten. Den Spitzenreiter erwarten drei Monate Fahrverbot, 1200 Euro Geldbuße sowie zwei Punkte im Verkehrsregister. Der kontrollierte Streckenabschnitt ist laut Polizei mit "erhöhte Unfallgefahr" ausgeschildert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare