Fahrer entkommt

Raser entkommt nach Verfolgungsjagd mit Polizei

Waldschaff - Diese Aktion hätten auch auf einem Hollywood-Film stammen können: Ein Autofahrer hat sich eine rasante Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Die Flucht war filmreif: Fast 100 Kilometer ist ein Autofahrer über die Autobahn gerast, um der Polizei zu entkommen. Der Mann war Beamten in der Nacht zum Dienstag auf der A3 bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) aufgefallen, weil sein Sportwagen zur Fahndung ausgeschrieben war.

Als die Polizisten ihn anhalten wollten, trat der Mann aufs Gas und raste mit mehr als 200 Stundenkilometern in teilweise gefährlichen Fahrmanövern über die Autobahn. Mehrere Polizeistreifen konnten ihn nicht stoppen. Er flüchtete Richtung Kitzingen. Trotz Hubschraubereinsatzes blieb die Fahndung erfolglos, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Ampel-Horror: Unbekannter will in Auto von Frau eindringen
Horror an der Ampel für eine Frau aus Traunstein. Am Freitag gegen 8.15 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Mann in deren Auto zu gelangen. Die Kripo jagt den Täter …
Ampel-Horror: Unbekannter will in Auto von Frau eindringen

Kommentare