Alle geschmuggelt

Auf Rastplatz: 300.000 Zigaretten sichergestellt

Neumarkt/Oberpfalz - Insgesamt 300.000 geschmuggelte Zigaretten haben Zollbeamte bei Fahrzeugkontrollen auf einem Rastplatz in der Oberpfalz entdeckt.

Im Wagen eines 37-jährigen stapelten sich 1000 Stangen geschmuggelter Zigaretten. Durch diesen Fund wurden die Beamten auf einen zweiten Wagen auf der Rastanlage bei Neumarkt aufmerksam, indem sie 480 weitere Stangen fanden. Diese waren in einem speziell eingebauten Fach unter den Sitzen versteckt.

Nach Angaben des Zolls vom Freitag waren zwei Schmuggler am Werk. Einer von ihnen wanderte in Untersuchungshaft, der andere ist noch flüchtig. Hätten die beiden die Zigaretten verkauft, wäre dem Staat ein mittlerer fünfstelliger Betrag an Steuergeldern entgangen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Eine Frau ist mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Eisenzaun gekracht. Mit fatalen Folgen. 
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Der millionenschwere Finanzskandal erschüttert das Bistum Eichstätt bis in die Grundfesten. Nur einer sitzt fest im Sattel und wird dort auch bleiben: Der Bischof des …
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten

Kommentare