An der Autobahn im Allgäu

Auf Rastplatz: Dreijähriger baut Unfall mit Auto

Türkheim - Ein Dreijähriger hat in einem unbeobachteten Moment das Steuer des Autos seines Opas übernommen und damit auf einer Autobahn-Rastanlage einen größeren Unfall gebaut.

Mit dem Auto seines Onkels hat ein Dreijähriger auf einer Autobahn-Rastanlage im Allgäu einen Unfall ausgelöst. Nach Angaben der Polizei vom Montag war der Kleine am Sonntagabend bei Türkheim von seinem Onkel kurz alleine gelassen worden. Prompt kletterte der Bub vom Rücksitz auf den Fahrersitz und löste den offenbar eingelegten Gang. Auf dem abschüssigen Gelände setzte sich das Auto daraufhin in Bewegung und rammte zwei weitere Fahrzeuge sowie eine Zapfsäule. Der Schaden beträgt schätzungsweise 3100 Euro. Der Onkel des unfreiwilligen Fahranfängers erhielt eine gebührenpflichtige Verwarnung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Wüste Beschimpfungen bis hin zu Morddrohungen: Bambergs Erzbischof Ludwig Schick war in den vergangenen Jahren immer wieder Opfer von Hetze im Netz. Nun kommt es zum …
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern

Kommentare