1 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.
2 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.
3 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.
4 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.
5 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.
6 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.
7 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.
8 von 14
Am Montagabend wurde die Frau in Rattenkirchen als vermisst gemeldet. Rettungskräfte fanden sie leblos im angrenzenden Weidenbacher Bach.

Bilder vom Unglücksort

Während Unwetter vermisst: 60-Jährige tot aus Bach geborgen

Rattenkirchen - In Rattenkirchen im Kreis Mühldorf am Inn ist am Montagabend eine 60-Jährige ums Leben gekommen. Die Frau hatte das Haus nur kurz verlassen und ist nicht mehr zurückgekehrt. Rettungskräfte fanden sie in einem angrenzenden Bach.  

Möglicherweise infolge der Unwetter in Südbayern ist eine 60 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Die Frau hatte am Montagabend ihr Haus in Rattenkirchen (Landkreis Mühldorf am Inn) verlassen und wurde später von ihrem Lebensgefährten als vermisst gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Sie habe nur kurz herausgehen wollen. Kurz darauf fanden Einsatzkräfte die Frau tot in einem Bach nahe des Hauses. Der Polizei zufolge ist ein Zusammenhang mit den starken Regenfällen anzunehmen, womöglich sei die Frau gestürzt. Details zum Unfall würden im Laufe des Dienstags bekanntgegeben, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Porsche fackelt auf A8 ab
Der Sportwagen gerät auf der Autobahn in Brand und wird völlig zerstört. Die Feuerwehr muss sich den Weg bahnen, weil es wieder keine Rettungsgasse gibt. 
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Rund 50 Alphornbläser haben am Sonntag auf dem Allgäuer Fellhorn bei Oberstdorf ihr Können gezeigt. Anlass war die „Berglar-Kirbe“, ein traditioneller …
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest
Bald fangen die großen Ferien an - ein guter Grund für die Memminger Schüler, eine große Party zu feiern. Am Donnerstag fand das traditionsreiche Kinderfest statt.
Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest
Bayerns Bürger wollen ihr Kulturerbe retten
Die Ortskerne und Baudenkmäler im Freistaat sollen nicht verfallen. Dafür will das Projekt „Kulturerbe Bayern“ sorgen. Das Ziel: Bauliche Schmuckstücke retten, für die …
Bayerns Bürger wollen ihr Kulturerbe retten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion