+
Ein 86 Jahre alter Mann ist bei dem Versuch, einen Holzofen anzuzünden, in Rattiszell ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Flammen erloschen von selbst

Mann stirbt, als er Ofen anzünden wollte - und niemand hat es bemerkt 

Ein tragisches Unglück hat sich in Rattiszell in Niederbayern ereignet. Niemand merkte, dass ein Mann ums Leben kam, als er seinen Holzofen anzünden wollte.

Rattiszell - Ein 86-Jähriger hat in Niederbayern seinen Holzofen anzünden wollen und ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Der Mann hatte nach Polizeiangaben vom Donnerstag in seinem Haus in Rattiszell (Landkreis Straubing-Bogen) den Ofen mithilfe eines Brandbeschleunigers anwerfen wollen. Dabei kam es zu einer Verpuffung und einem Zimmerbrand. Der Bewohner erlitt Brandverletzungen und eine Rauchgasvergiftung. Die Flammen erloschen von selbst wieder.

Rattiszell: Mann will Ofen befeuern und kommt ums Leben

Die Ermittler gingen davon aus, dass das Feuer zwischen Sonntag und Dienstag ausbrach. Die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes rief am Dienstag den Notruf, weil der Mann die Tür nicht öffnete.

Im oberbayerischen Neufahrn bei Freising verletzte sich am Donnerstag ein 77-jähriger Rentner beim Versuch, selbst mit einem Feuerlöscher ein brennendes Reihenhaus zu löschen. Jetzt liegt er im Krankenhaus, wie Merkur.de* berichtet.

dpa

Lesen Sie auch:

Fliegerbombe gefunden: Entschärfung abgebrochen

In Regensburg wurde ein Fliegerbombe gefunden. Neben mehreren Hochhäusern mussten auch eine Schule und ein Kindergarten evakuiert werden.

Ein beliebtes Modeunternehmen schließt bis Ende April 14 seiner 54 Filialen in Süddeutschland. Knapp 220 Mitarbeiter sind insgesamt betroffen, wie Merkur.de* berichtet.

Tödlicher Streit: Männer von S-Bahn überrollt - Tatverdächtiger ermittelt

Dreimal brannte es am Wochenende in Bayern. In Kulmbach kam eine Frau bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Auf dem Weg zum Oktoberfest: Reisebus aus Italien baut Unfall -Fahrer saß 12,5 Stunden am Steuer
Auf dem Weg zum Oktoberfest ist auf der A96 bei Buchloe ein italienischer Reisebus mit 49 Passagieren verunfallt. Der Fahrer hatte 12,5 Stunden ohne Pause am Steuer …
Auf dem Weg zum Oktoberfest: Reisebus aus Italien baut Unfall -Fahrer saß 12,5 Stunden am Steuer
Schüler in Bayern erstochen! Kripo ermittelt - Bürgermeister: „Die Angst ist spürbar“
Blutend lag er auf der Straße in Karlskron: Ein 18-Jähriger wurde vermutlich mit einem Messer erstochen, die Polizei fahndet nach einem Unbekannten.
Schüler in Bayern erstochen! Kripo ermittelt - Bürgermeister: „Die Angst ist spürbar“
Stier schleudert Mann durch die Luft - Verletzter von Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht
Ein Stier hat einen Mann in einem Stall durch die Luft geschleudert. Dieser wurde bei der Attacke schwer verletzt und musste ins Krankenhaus geflogen werden.
Stier schleudert Mann durch die Luft - Verletzter von Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht
Landwirt fällt während der Fahrt aus Traktor und wird überrollt - jede Hilfe kommt zu spät
Als Passanten mit anschauen müssen, wie ein Mann aus einem Traktor fällt und von ihm überrollt wird, rufen sie sofort die Rettungskräfte - für den Landwirt kommt jedoch …
Landwirt fällt während der Fahrt aus Traktor und wird überrollt - jede Hilfe kommt zu spät

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion