+
Schwerer Unfall auf der A 93: Bei Raubling (Kreis Rosenheim) ist ein tschechischer Familienvater ums Leben gekommen.

Tragisches Urlaubsende auf der A 93

Mit dem Dach gegen Baum: Familienvater stirbt

Raubling - Einer tschechischen Familie bleibt der Urlaub 2012 in tragischer Erinnerung: Bei einem schweren Unfall auf der A 93 kam am Dienstag der 30-jährige Familienvater ums Leben.

Die Familie war am frühen Dienstagmorgen auf der A93 in Richtung Rosenheim unterwegs. Zwischen Reischenhart und dem Inntaldreieck kam die völlig übermüdete 27-jährige Fahrerin mit ihrem Skoda Octavia laut Angaben der Polizei alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelleitplanke. Im Anschluss schleuderte der Skoda nach rechts über die Autobahn. Das Auto kippte auf die Seite, rutschte in die Böschung und prallte dort mit dem Dach gegen einen Baum.

Die 27-Jährige und ihr Beifahrer, ihr 30-jähriger Ehemann, wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Familienvater stirbt bei Unfall auf der A 93

Der Notarzt konnte aber nur noch den Tod des Familienvaters feststellen. Die 27-Jährige wurde mit einer schweren Wirbelsäulenverletzung vom Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Rosenheim gebracht.

Im Fond des Skoda saßen die 57-jährige Mutter der Fahrerin sowie die zweijährige Tochter der jungen Familie. Beiden erlitten leichte Verletzungen und wurden mit dem Krankenwagen ebenfalls in das Rosenheimer Krankenhaus gebracht.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Raubling, Pfraundorf und Reischenhart eingesetzt. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme und Bergung des total beschädigten Skoda für rund zwei Stunden zeitweise komplett gesperrt werden. Es entstand ein kilometerlanger Stau, die Ausleitung des Verkehrs erfolgte an der Anschlussstelle Reischenhart.

Weitere Informationen, Bilder und ein Video finden Sie auf unserem Partnerportal Rosenheim24.de!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Eine Frau ist mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Eisenzaun gekracht. Mit fatalen Folgen. 
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Der millionenschwere Finanzskandal erschüttert das Bistum Eichstätt bis in die Grundfesten. Nur einer sitzt fest im Sattel und wird dort auch bleiben: Der Bischof des …
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten

Kommentare