63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

Auf der B15 bei Raubling

Von Lkw erfasst: 16-Jährige stirbt

Raubling - Auf der B15 bei Raubling (Kreis Rosenheim) hat am Montagvormittag ein Lkw eine Radlerin übersehen und sie erfasst. Die 16-Jährige starb.

Gegen 10.05 Uhr bog der 48-jährige Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug vom Baumgarten nach rechts in die Rosenheimer Straße (B15) ein. Er hatte dabei eine 16-Jährige auf ihrem Fahrrad übersehen und sie erfasst. Die junge Radlerin wurde so schwer verletzt, dass sie ihren Verletzungen kurze Zeit später im Klinikum Rosenheim erlag.

Der genaue Unfallhergang konnte bislang nicht geklärt werden - die Staatsanwaltschaft hat ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Während der Unfallaufnahme war die Rosenheimer Straße total gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Raubling geregelt.

Zeugen des Verkehrsunfalls, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034 / 9068-0 zu melden.

re

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer

Kommentare