Raubüberfall auf Tankstelle

Burghausen - Ein bislang unbekannter Täter hat heute in den frühen Morgenstunden eine Tankstelle in der Burgkirchener Straße in Burghausen überfallen

Mit einer Beute von wenigen hundert Euro entkam der Räuber nach einem Überfall auf eine Tankstelle. Mit einem Messer bewaffnet und einem Schal maskiert hatte der Unbekannte gegen 00.35 Uhr eine Tankstelle betreten. Dort bedrohte er anschließend die anwesende Kassiererin mit dem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Nachdem er selbst einige hundert Euro aus der Kasse entnommen hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Innenstadt Burghausen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 20-30 Jahre alt, ca. 160 bis 170 cm groß, schlank, sportliche Figur, dunkle vermutlich schulterlange Haare. Er trug einen schwarzen Schal, ein helles Cape mit schwarzem Schild, eine schwarze Jogginghose und schwarze adidas Turnschuhe mit weißen Streifen. Er führte einen hellen Stoffbeutel mit grünem Aufdruck mit sich. Der Täter sprach hochdeutsch mit bayrischem Einschlag.

Eine sofort eingeleitet Fahdnung mit mehreren Streifen blieb bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen in diesem Fall hat der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein aufgenommen.

Zeugen, oder Personen, die Hinweise auf die Indentität des Täters geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Burghausen unter Telefon 08677/96910 oder dem KDD Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 in Verbindung zu setzen.

Erst vergangene Woche wurde in Waldkraiburg eine Tankstelle überfallen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: So gefährlich kann die Eiswoche werden
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende und kommende Woche arktische Temperaturen in den Freistaat. Das kann …
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: So gefährlich kann die Eiswoche werden
Zugriff in Bayern: Flüchtiger Vater-Mörder gefasst
Ein vor rund einer Woche aus einer psychiatrischen Klinik in Andernach (Rheinland-Pfalz) geflohener Mörder ist gefasst worden - in Bayern.
Zugriff in Bayern: Flüchtiger Vater-Mörder gefasst
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Lage entspannt sich
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Lage entspannt sich
Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee
In Utting fahren zwei mit Schülern besetzte Züge auf demselben Gleis ein – Grund wohl unachtsamer Fahrdienstleiter. Der Vorfall erinnert an das Unglück von Bad Aibling.
Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee

Kommentare