+
Der Busfahrer hielt auf der Stelle an, als er merkte, dass Rauch von seinem Fahrzeug aufstieg.

20 Kinder an Bord

Rauch in Schulbus: Das war dem Fahrer zu heiß

Siegsdorf - Ein Busfahrer war in Siegsdorf mit einem vollbesetzten Schulbus unterwegs, als er plötzlich Rauch bemerkte. Die Situation wurde ihm zu heiß, er rief die Feuerwehr.

Der Mann fuhr am Montag gegen 7.30 Uhr auf der Ruhpoldinger Straße in Siegsdorf (Landkreis Traunstein) Richtung Eisenärzt, als er plötzlich Rauch aufsteigen sah. So berichten es jedenfalls Zeugen.

Der Busfahrer, der immerhin die Verantwortung für 20 Schulkinder hatte, reagierte prompt, fuhr mit seinem Fahrzeug an die Seite und ließ die Kinder aussteigen.

Die Feuerwehr rückte an und stellte fest, dass die Reifen beim Bremsen wohl zu heiß geworden sind. Dem Fahrer und den Kindern ist aber nichts passiert.

Rauch in Schulbus: Bilder

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Nach der Veruntreuung von etwa 820 000 Euro durch einen Mitarbeiter hat die Augsburger Caritas ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft.
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag (13.30 Uhr) ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten.
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Eisige Kälte, Dauerfrost, zweistellige Minusgrade. Der Winter zieht nochmal richtig an zum Schluss. Das Kältephänomen „Arctic Outbreak“ bringt die polaren Temperaturen …
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote
Die Zahl der Unfalltoten in Bayern ist so niedrig wie nie. 2017 starben 608 Menschen. Insgesamt gab es aber mehr Unfälle – besonders im Schwerverkehr. Auch Raser und …
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote

Kommentare