Schüler rufen Feuerwehr

Schock im Schulbus

Gars am Inn - Schock für einige Schüler in Gars am Inn (Landkreis Mühldorf): In ihrem  Schulbus hatte sich aus bislang ungeklärter Ursache Rauch entwickelt.

Bilder vom Unglücksort

Schock im Schulbus

Mit einem Großaufgebot rückten die Rettungskräfte in Gars am Inn am Donnerstag Morgen zum Garser Gymnasium aus. Schüler hatten in einem Schulbus Rauch bemerkt und alamierten daraufhin die Feuerwehr. Auch Retter der Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) waren am Einsatzort. Wie viele Kinder verletzt sind ist aktuell noch nicht bekannt. Woher der Rauch kam, wird von den Verantwortlichen gerade untersucht.

Einige Schulkinder fuhren anschließend mit einem anderen Bus weiter zur Realschule nach Haag. Auch dort waren Rettungskräfte vor Ort.

mm

Rubriklistenbild: © fib/DG

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare