Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

RB von Ulm nach Ingolstadt

Raucher (16) qualmt im Zug: Feueralarm

Donauwörth - Halt auf freier Strecke: Ein junger Mann rauchte auf der Zugtoilette und löste damit den Feueralarm aus. Das kommt jetzt auf ihn zu.

Ein 16 Jahre alter Passagier hat in einer Regionalbahn auf dem Weg von Ulm nach Ingolstadt geraucht und dadurch Feueralarm ausgelöst. DerLokführer stoppte die Bahn kurz vor dem Bahnhof Donauwörth (Kreis Donau-Ries), wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. DerZugbegleiter entdeckte den 16-Jährigen auf einer Toilette. Der Jugendliche müsse mit einemBußgeld in Höhe von rund 100 Euro rechen, sagte ein Polizeisprecher. Zudem könnten Schadenersatzforderungen derBahn auf ihn zukommen. Zu dem Zwangsstopp durch den jugendlichen Raucher war es schon in der Nacht zu Donnerstag gekommen.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
Debatte um 8. November: Bekommt Bayern einen zusätzlichen Feiertag?
Die SPD fordert, den 8. November 2018 zum Feiertag zu erklären. Das Datum ist für den Freistaat Bayern wirklich ganz besonders. 
Debatte um 8. November: Bekommt Bayern einen zusätzlichen Feiertag?
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Nürnberg - Der Antrag von Gsells Witwe Tatjana, das Verfahren erneut aufzurollen, wurde abgelehnt. Der Fall könnte innerhalb einer Woche endgültig zu den Akten gelegt …
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
Im Wintersemester 2017/2018 sind weitaus mehr Studenten in bayerischen Hochschulen eingeschrieben als im letzten Jahr. Ein Fach scheint dabei ganz besonders beliebt zu …
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern

Kommentare