Nach Raucherpause

Zigarette verzögert Reisepläne

Erlangen - Weil sie während eines S-Bahn-Halts eine Zigarette rauchte, verzögerte sich die Reise einer Frau von Erlangen nach Wien. Die S-Bahn fuhr ihr nämlich vor der Nase davon. Ihr Gepäck hat die Frau inzwischen wieder.

Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, war die 25-Jährige in der Nacht zu Pfingstsonntag auf dem Weg nach Wien am Bahnhof Erlangen-Bruck aus einer S-Bahn gestiegen, um eine Zigarette zu rauchen. Die Bahn fuhr jedoch kurz darauf weiter - an Bord das Gepäck der Frau, die ratlos am Bahnsteig zurückblieb. Die Wienerin alarmierte die Bundespolizei, die den Zug durchsuchte, als er im Nürnberger Hauptbahnhof eintraf, und die Reisetasche fand. Die Frau holte ihr Hab und Gut schließlich bei der Bundespolizei ab - wenig erfreut über die flotte Fahrweise deutscher Züge, wie die Polizei vermerkte.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare