+
Ein Raucher im Biergarten.

Debatte: Rauchverbot bald auch im Biergarten?

München - Nach dem von Finanzminister Markus Söder (CSU) erlassenen Rauchverbot für die staatlichen Ausflugsdampfer auf den bayerischen Seen ist die Debatte um mehr Nichtraucherschutz neu entbrannt.

Ernst-Günther Krause, Chef der Nichtraucher-Initiative München, forderte die Staatsregierung auf, nun endlich auch das Qualmen in Sport-Stadien und Biergärten zu verbieten.

Lesen Sie dazu:

Kommt jetzt das Rauchverbot im Auto?

“Ich denke, dass dieses Rauchverbot auf den Außendecks der bayerischen Seenschifffahrt dazu beitragen wird, dass sich die Menschen und auch der Gesetzgeber entschließen, das Rauchen auch im Außenbereich von Gaststätten nicht mehr zuzulassen“, sagte Krause dem Hörfunksender Antenne Bayern. “Denn alle wissen inzwischen: Tabakrauchen ist nicht nur für den Raucher, sondern auch für den Passivraucher ungeheuer schädlich.“ Weiter sagte Krause: “Ich hoffe, dass das Rauchen dorthin abgedrängt wird, wo es höchstens noch was zu suchen hat, nämlich in den Privatbereich.“

Rauchverbote in den Bundesländern

Rauchverbote in den Bundesländern

lby

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare