Rauschgift-Versteck in Erdloch entdeckt

Kempten - In einem Erdloch haben Spaziergänger im Unterallgäu ein großes Rauschgiftversteck entdeckt. Die Polizei konnte auch die Besitzer der heißen Ware ausfindig machen.

Zwei Männer bewahrten dort rund sieben Kilo Haschisch und mehr als 2000 Ecstasy-Tabletten im Wert von mehreren zehntausend Euro auf. Wie die Polizei am Freitag in Kempten mitteilte, fassten die Beamten am Vortag den 42-Jährigen und seinen vier Jahre jüngeren Komplizen nach monatelangen Ermittlungen.

Ein Spaziergänger hatte das Versteck entdeckt und die Polizei alarmiert. Diese nahm Ermittlungen auf und stieß dabei auf die beiden Tatverdächtigen. Wegen der erdrückenden Beweise erließ das Amtsgericht Memmingen Haftbefehl gegen die Männer. Bei ihrer Festnahme in den Landkreisen Günzburg und Biberach leisteten sie den Angaben zufolge keinen Widerstand. Der 42-Jährige war vor sechs Jahren bereits zu einer Haftstrafe wegen der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln verurteilt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Eine Liebes-SMS an ihren heimlichen Geliebten war ihr letztes Lebenszeichen – danach verliert sich ihre Spur. Was ist mit Tabita Cirvele passiert?
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Nachdem das Wetter am Donnerstag eher regnerisch und trüb ausfiel, steigert sich die Vorfreude aufs Wochenende entsprechend der sonnigen Prognosen ins Unermessliche. 
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende

Kommentare