Rauschgift-Versteck in Erdloch entdeckt

Kempten - In einem Erdloch haben Spaziergänger im Unterallgäu ein großes Rauschgiftversteck entdeckt. Die Polizei konnte auch die Besitzer der heißen Ware ausfindig machen.

Zwei Männer bewahrten dort rund sieben Kilo Haschisch und mehr als 2000 Ecstasy-Tabletten im Wert von mehreren zehntausend Euro auf. Wie die Polizei am Freitag in Kempten mitteilte, fassten die Beamten am Vortag den 42-Jährigen und seinen vier Jahre jüngeren Komplizen nach monatelangen Ermittlungen.

Ein Spaziergänger hatte das Versteck entdeckt und die Polizei alarmiert. Diese nahm Ermittlungen auf und stieß dabei auf die beiden Tatverdächtigen. Wegen der erdrückenden Beweise erließ das Amtsgericht Memmingen Haftbefehl gegen die Männer. Bei ihrer Festnahme in den Landkreisen Günzburg und Biberach leisteten sie den Angaben zufolge keinen Widerstand. Der 42-Jährige war vor sechs Jahren bereits zu einer Haftstrafe wegen der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln verurteilt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare