Rauschgiftrazzia in vier Bundesländern

Fürstenfeldbruck - Bei einer Rauschgiftrazzia in Bayern und drei weiteren Bundesländern hat die Polizei am Sonntag drei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. 

In Fürstenfeldbruck wurde nach einer Wohnungsdurchsuchung ein 22-Jähriger verhaftet, wie ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums in Ingolstadt am Montag mitteilte. Alle drei Verdächtige wurden am Montag in Untersuchungshaft genommen, wie die Polizei in Halle mitteilte. Drei weitere Männer gerieten ebenfalls ins Visier der Fahnder, bei ihnen wurden aber nur geringe Mengen Rauschgift gefunden.

In etwa zehn durchsuchten Wohnungen und einem Auto in Sachsen-Anhalt, Thüringen, Niedersachsen und Bayern fanden die Fahnder Drogen im Wert von 35.000 Euro. Es handelt sich um fünf Kilogramm Amphetaminpaste, 2,5 Kilogramm Haschisch sowie kleinere Mengen Crystal, Kokain und Marihuana. Die sechs Männer, die sich untereinander kennen, waren bereits einschlägig polizeibekannt und teils auch vorbestraft.

In der Wohnung des 22-jährigen Fürstenfeldbruckers wurden nach Angaben der Polizei in Ingolstadt "diverse Utensilien" sichergestellt, darunter jedoch keine Drogen. Er werde noch im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Auch gegen die weiteren Tatverdächtigen aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen sollten die zuständigen Staatsanwaltschaften am Montag Haftbefehle beantragen, teilte die Polizei in Halle mit. Drei weitere Männer sind ebenfalls im Visier der Fahnder, bei ihnen wurden aber nur geringe Mengen Rauschgift gefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Kommentare