+

Kuriose Geschichte

Rechnung übernommen: Oma bewahrt Enkel vor Knast

Nürnberg - Ein Hoch auf die Oma: Die Großmutter eines gesuchten 25-Jährigen hat dessen Geldstrafe übernommen und ihm so 60 Tage hinter Gittern erspart.

Ihr Enkel wurde laut Polizeiangaben am Donnerstag in Nürnberg vorläufig festgenommen, gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Der 25-Jährige bat die Beamten, bei seiner Oma anzurufen und nach den 900 offenen Euro zu fragen. 

Die Dame glaubte zunächst an einen Trickbetrug und knallte den Hörer auf. Nachdem der Enkel erneut anrief, bezahlte sie das Geld und der 25-Jährige kam auf freien Fuß, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare