Polizeieinsatz in Redwitz

Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt

Eigentlich wollte er nur Erdarbeiten in seinem Garten verrichten. Doch damit löste ein Mann in Redwitz einen Polizeieinsatz aus.

Redwitz - Ein Gasleitungsleck in einem Garten in der oberfränkischen Gemeinde Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) hat am Samstag die Einsatzkräfte alarmiert. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein Hausbesitzer bei Erdarbeiten in seinem Garten versehentlich die unter seinem Grundstück verlaufende Gasleitung beschädigt.

Die Polizei sperrte umgehend den betroffenen Straßenzug, an dem auch eine Bahnlinie entlangführt. Daher sei auch der Zugverkehr auf dem Abschnitt zwischen Hochstadt am Main und Kronach vorübergehend eingestellt worden, sagte der Polizeisprecher. Wie lange die Strecken-Sperrung dauert, war zunächst unklar. Mitarbeiter des örtlichen Energieunternehmens seien vor Ort um die lecke Gasleitung abzudichten.

dpa

Rubriklistenbild: © Carmen Jaspersen/dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in einer grauenhaften Tat: Ein 26-jähriger aus Schnaitach ermordet seine Eltern. Er und seine Freundin verstecken die Leichen - und …
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Zwei Wahnsinnige liefern sich in Regensburg ein Duell mit ihren Autos. Dabei schütteln sie sogar einen Streifenwagen ab, den sie kurz zuvor überholt haben. Dann …
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
In einer Klinik in Donauwörth hat ein Arzt Patienten mit Hepatitis C infiziert. 700 weitere sollen sich untersuchen lassen. Mittlerweile sind zwölf Fälle bestätigt. Und …
Arzt infiziert Patienten: Mittlerweile zwölf Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörther Klinik
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen
Das passiert leider immer öfter und ist hochgefährlich: Zwei Wanderer aus Nürnberg und Berlin folgten ihrer Navi-App am Kehlstein - und gerieten auf Abwege.
Sie folgten der Navi-App: Hubschrauber muss Nürnberger und Berliner von Berg holen

Kommentare