+
Für die insolvente Reformhauskette Vitalia mit bundesweit 86 Filialen besteht noch Hoffnung.

Reformhauskette Vitalia: Insolvenzverfahren eröffnet

München - Für die insolvente Reformhauskette Vitalia mit bundesweit 86 Filialen besteht noch Hoffnung. Insolvenzverwalter Michael George erklärt, wie das Unternehmen überleben kann.

Lesen Sie dazu:

Vitalia schließt Reformhaus-Filialen

Derzeit werde nach einem Interessenten für die Reformhäuser gesucht, teilte der Insolvenzverwalter Michael George am Dienstag mit. “Der Investorenprozess ist in vollem Gang.“ Vitalia aus dem oberbayerischen Weyarn hatte mehr als 40 Jahre nach der Gründung im vergangenen Herbst Insolvenzantrag gestellt, am 1. Januar eröffnete das Amtsgericht Wolfratshausen das Insolvenzverfahren.

 Um das Unternehmen zu sanieren, schloss der Insolvenzverwalter in den vergangenen Monaten 17 Filialen. In den übrigen 86 Geschäften laufe das Geschäft aber in vollem Umfang weiter. Die Umsätze in den vergangenen Wochen hätten gezeigt, dass die Kunden zum Unternehmen stehen. “Das ist ein großer Vertrauensbeweis“, sagte George. Vitalia zeige, dass eine Insolvenz nicht das Ende eines Unternehmens ist, sondern die Chance auf einen Neustart.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare