Corona: Das Leben in den Innenstädten wie in München kehrt zurück.
+
Draußen herrscht nun auch bei größeren Veranstaltungen keine Maskenpflicht mehr (Symbolbild).

Maske, Abstand & Co.

Corona-Änderungen in Bayern: Ministerium legt neues Konzept für ganze Branche vor

  • Lukas Schierlinger
    VonLukas Schierlinger
    schließen

Das Kunstministerium hat ein neues Corona-Rahmenkonzept für Bayerns Kulturbetriebe vorgelegt. Einige Vorgaben ändern sich.

München - Für die Kulturbranche im Freistaat Bayern gibt es in der Corona*-Pandemie weitere Lockerungen. So dürfen kulturelle Einrichtungen künftig frei entscheiden, ob sie auf Abstände zwischen den einzelnen Besuchern setzen.

Corona in Bayern: Kultureinrichtungen können eine Regel selbst bestimmen

Werden Gäste 1,5 Meter voneinander entfernt platziert, entfällt die Maskenpflicht. Wird auf Mindestabstände verzichtet, bleibt diese bestehen. Das geht aus dem neuen Rahmenkonzept hervor, das das Kunstministerium am Sonntag (19. September) vorgestellt hat.

Bei kulturellen Veranstaltungen gilt ab einer Inzidenz von 35 die 3G-Regel. Besucher müssen also geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Bei mehr als 1000 Besuchern gilt die Regel draußen und drinnen unabhängig davon, wie hoch die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (Inzidenz*) ist. Draußen herrscht nun auch bei größeren Veranstaltungen keine Maskenpflicht mehr.

Video: Das gilt ab Oktober in Bayern

Darsteller dürfen aus „künstlerischen Erwägungen“ auf Mindestabstand verzichten

Mitwirkende müssen keine Maske tragen, wenn diese die künstlerische Darbietung behindert, heißt es im neuen Rahmenkonzept. Zudem kann aus künstlerischen Erwägungen auch auf den Mindestabstand verzichtet werden. Kontakte werden zwar weiter erfasst, aber nicht mehr bezogen auf den Sitzplatz. Ab sofort reichen die Kontaktdaten des Kartenkäufers aus.

Auch für bayerische Kitas ändern sich die Corona-Regeln. Familienministerin Carolina Trautner hat noch einmal daran erinnert, was das für ungeimpfte Angestellte konkret bedeutet. (lks mit dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare