1. Startseite
  2. Bayern

Gastro, Kultur, Sport und Friseure - Das sind Bayerns neue Corona-Regeln seit Mittwoch

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Markus Söder verkündete trotz steigender Corona-Zahlen Regel-Lockerungen für Bayern. Änderungen gibt es unter anderem in der Gastro und bei Friseuren. Ein Überblick.

München - Die Corona*-Zahlen steigen. In Bayern kletterte die Inzidenz* am Dienstag auf 1819,1. Am Montag hatte sie noch bei 1786,0 gelegen, am Sonntag hatte das Robert-Koch-Institut* (RKI) einen Wert von 1756,0 gemeldet. Trotz hoher Infektionszahlen werden die Regeln in Bayern gelockert, wie Ministerpräsident Markus Söder am Montag nach einer CSU-Vorstandssitzung erklärte.

Söder erklärt Bayerns neue Corona-Regeln: „sanfte und kontrollierte Öffnung“

Wie der CSU*-Chef erklärt hatte, sei die Inzidenz zwar hoch, aber „nicht mehr der Gradmesser.“ Wichtig sei vielmehr die Hospitalisierung. Und dem Gesundheitssystem drohe aktuell keine Überlastung. „Ein Einstieg in den Ausstieg“ mache deshalb Sinn, so Söder weiter. Er wolle deshalb eine „sanfte und kontrollierte Öffnung“ voranbringen. Ein Überblick.

Söder verkündet Lockerung der Corona-Regeln - Das gilt ab Mittwoch in Bayern

Lockerungen angekündigt: Söder-Kabinett tagt zu neuen Corona-Regeln in Bayern

Besprochen wurden die Regeln am Dienstag (8. Februar, 10 Uhr) im Kabinett. Danach ging Staatskanzleichef Florian Herrmann auch nochmal auf die einrichtungsbezogene Impfpflicht ein und erklärte, wieso Bayern in dieser Hinsicht einen Sonderweg gehen wird. (kam/dpa) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare